Tipps und Rezepte

Tipps und Rezepte

Tipps und Rezepte

Aufbewahrung von Mais- Tortillas:

Die Tortillas, die wir Ihnen bieten, sind ohne Konservierungsstoffe, was bewirk, dass der Geschmack und die Qualität der Tortillas schlussendlich so sind wie in Mexiko. Man muss aber trotzdem auf einige Dinge achten, wenn man die Tortillas aufbewahren möchten. Hier geben wir Ihnen eigene Tipps:

Wenn Sie das Produkt in den nächsten 2-5 Tagen nicht konsumieren, sollten Sie es im Tiefkühler aufbewahren. Dort ist es bis 6 Monate haltbar.

Legen Sie das Produkt zum Auftauen über Nacht in den Kühlschrank. Öffnen Sie es erst, wenn es vollständig aufgetaut ist, damit die Qualität des Produktes nicht leidet.

Wichtig: Da das Auftauen die Tortillas qualitativ beeinträchtigt, raten wir Ihnen, jeweils nur die Menge aufzutauen, die Sie auch tatsächlich konsumieren möchten.

 

Um die Tortillas optimal aufzuwärmen, sollten Sie sie bei niedriger Temperatur beidseitig in der Pfanne anbraten. Auf diese Weise wird sie leicht geröstet und knusprig. Allerdings können Sie die Tortillas auch während 10 bis 30 Sekunden bei mittlerer bis starker Hitze anbraten.

Die auf diese Weise aufgewärmten Tortillas eignen sich optimal zum Frittieren, da sie auf diese Weise weniger Öl absorbieren und vollständig gar werden. Das ist gut für Gerichte wie z. B. Tacos Dorados, Chilaquiles und Tostadas.

Das Vorkochen der Tortillas ist optimal für das Frittieren, damit es viel weniger Öl absorbiert und somit ist nachher die Tortilla ganz gekocht. Das ist gut zum Beispiel für

 

Tipps um Tacos Dorados zu machen.

Um zu vermeiden, dass die Tortillas kaputt gehen,gehen Sie folgendermassen vor:

Die Tacos zusammenfügen, wenn die Tortilla frisch (oder aufgetaut) ist, danach im Kühlschrank aufbewahren ohne es zu frittieren und ohne Essstäbchen. Erst kurz bevor Sie die Tacos geniessen wollen, sollten Sie sie fritieren. Auf diese Weise werden Sie sehr gut und schnell frittiert, ohne kaputt zu gehen.

Und dann heisst es: Bon Appetit!